Online-Medien

Sprachnavigation

Online-Medien Mehr Erfolg mit digitalen Medien

Online-Medien gehören heute zu den wichtigsten Instrumenten im Marketing-Mix. Sie schaffen Präsenz, wo sich der Kunde im Netz informiert und führen ihn zu den Angeboten auf der Webseite des Unternehmens. Zunehmend wichtig ist heute die Verknüpfung von On- und Offline-Medien. Denn Konsumenten sind heute crossmedial unterwegs: Sie holen sich die Informationen im Web und kaufen im Laden. Oder sie lassen sich vom Mailing inspirieren und bestellen im Internet.

Werbung im Internet funktioniert nach eigenen Gesetzen, denn die Art der Nutzung unterscheidet sich grundlegend von derjenigen anderer Medien. So sind Nutzer im Internet sehr fokussiert unterwegs. Sie wollen darin vor allem Dinge erledigen, Probleme lösen, sich austauschen oder Zeit vertreiben. Bei kommerzieller Kommunikation ist der Grat zwischen nützlich und nervig schmal und schnell fällt man auf die falsche Seite. Unternehmen müssen deshalb Nutzen und Service bieten - ganz nach dem Motto: Relevanz statt Penetranz. Gelingt dies, ist für den Kunden auch der Weg zum Kauf nicht mehr weit.

Herausforderung Komplexität

Das Internet bietet bezüglich Technik und Analyse vielseitige Möglichkeiten, was eine hohe Komplexität mit sich bringt. Dies bedingt von den Marketern ein tiefes Fachwissen in den einzelnen Kanälen. Um projektbezogen relevante Plattformen und Methoden zu identifizieren, bedarf es zudem umfassender Kenntnisse über die vielfältigen Medien. Eine weitere Herausforderung im digitalen Marketing ist die Verarbeitung, Visualisierung und Interpretation der generierten Datenmengen (Big Data).

Charakteristika des Internets kennen

Marketing im Internet unterscheidet sich wesentlich von anderen Werbeformen. Wer erfolgreich online kommunizieren will, muss deshalb die Charakteristiken des Internets und der einzelnen Online-Medien kennen und dessen Vorzüge gezielt nutzen.

Ziele die mit Online-Medien verfolgt werden können

Mit dem Einsatz von digitalen Medien lassen sich unterschiedliche Ziele verfolgen. Um diese zu erreichen, steht eine Vielzahl an Kanälen und Medien zur Auswahl. Nachstehend sind die wichtigsten Ziele kurz erklärt.

  • Bekanntheit des Unternehmens steigern: Dank der enormen Reichweite lassen sich Informationen und Inhalte weltweit kostengünstig zugänglich machen.
  • Image stärken: Mit hochwertigem Content, guter Usability und ansprechendem Layout können sich Unternehmen differenzieren und ihr Image stärken.
  • Bekanntheit erhöhen: Um Marken, Produkte und Dienstleistungen bekanntzumachen, eignen sich Medien wie Banner, Social-Media-Posts, Videos und Online-PR.
  • Marken aufbauen und etablieren: Um Nutzer zu involvieren und so bleibende Erinnerungswerte zu schaffen, sind relevante Inhalte, Apps, Markenshops, Onlinevideos und Onlinespiele ideal.
  • Kunden binden: Corporate Blogs, E-Mail- und Social-Media-Marketing eignen sich hervorragend, um die Loyalität von Kunden mit relevanten Inhalten und Services zu stärken.
  • Neue Kunden gewinnen: Mit Aktivitäten wie Suchmaschinenmarketing oder Retargeting lassen sich potenzielle Kunden mit Kaufabsichten bedürfnisorientiert ansprechen.
  • Produkte und Dienstleistungen verkaufen: Das Internet wird immer häufiger auch zum Einkaufen genutzt - via Smartphone, Tablet oder PC - und ist damit für viele Unternehmen auch ein wichtiger Absatzkanal.

Weitere interessante Beiträge zu den Online-Medien finden Sie nachstehend.

Treffen Sie Ihre Kundinnen und Kunden dort, wo sie sind

Folgen Sie den Konsumenten auf ihrer Customer Journey und kombinieren Sie Ihre Kanäle mit maximaler Wirkung.

Ich will mehr über Cross-Channel Solutions erfahren